Verlässliche Grundschule Klein Berkel

Wichtige Informationen zum Schulalltag

 

Beurlaubung

Beurlaubungen für einzelne Unterrichtsstunden können von der Klassenlehrerin oder vom Klassenlehrer genehmigt werden. Längere Unterrichtsbefreiungen ab einem Tag können nur von der Schulleitung genehmigt werden und müssen rechtzeitig beantragt werden. Den Antrag bekommen Sie im Sekretariat der Schule. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass im direkten Anschluss an die Ferien oder an Feiertage keine Genehmigungen erteilt werden können.

 

Den Antrag können Sie hier herunterladen.

 

Krankheitsfall

Bitte benachrichtigen Sie die Schule im Krankheitsfall rechtzeitig, das heißt bis spätestens 8.00 Uhr. Hierzu rufen Sie bitte im Sekretariat der Schule an. Da das Telefon jedoch nicht durchgängig besetzt ist, genügt auch eine Mitteilung auf dem Anrufbeantworter.

Spätestens am dritten Tag der Krankheit muss eine schriftliche Entschuldigung vorgelegt werden.

 

Parkordnung

Wenn Halte- und Parkanweisungen missachtet werden, stellt dies eine ernsthafte Gefahr für unsere Kinder dar.

Der Blickwinkel eines Kindes ist noch eingeschränkt, sie überschauen die Verkehrssituation oft noch nicht.

Haltende Autos versperren nicht nur die Sicht, sondern sind im Ein- und Ausstiegsgewusel unberechenbare Gefahren. Immer wieder kommt es vor der Schule zu gefährlichen Situationen.

Sicher möchte keiner erst den Unfall eines Kindes abwarten, um dann zu handeln. Wir müssen mit gutem Beispiel vorangehen!


Grundsätzlich gehen wir zu Fuß zur Schule.

 

Andernfalls ist folgendes Park- und Halteverhalten zu beachten:

Das Halten und Parken ist nur auf den ausgewiesenen Parkflächen auf der Straßenseite vor der Schule oder auf der Seite der Kirche erwünscht.

 

 

Grundschule Klein Berkel  |  gs12.klein.berkel@hameln.de
Besucherzähler