Verlässliche Grundschule Klein Berkel

 

Das Schulobstprogramm

 

 

 

Ab dem Schuljahr 2014/2015 setzt das Bundesland Niedersachsen das „Schulobstprogramm“ um. Auch unsere Schule beteiligt sich an diesem Programm.

 

Ziel des niedersächsischen Schulobstprogramms ist es, dadurch die Begeisterung für die Extraportion frisches Obst und Gemüse insbesondere bei Kindern im Grundschulalter zu wecken und den Verzehr zu steigern. So sollen die Ernährungsgewohnheiten nachhaltig im Sinne einer gesunden und ausgewogenen Kost geprägt werden. Das Schulobstprogramm soll dazu beitragen, schon frühzeitig gesundheitsorientiertes Verhalten zu fördern. Wichtig ist uns, dass die Kinder saisonale Obst- und Gemüsesorten aus regionaler Produktion kennen und genießen lernen. Dabei erhalten die Kinder der beteiligten Schulen kostenfrei an drei Tagen der Woche jeweils eine Portion von 100g.

 

Am 12. November 2014 starteten wir mit dem Schulobstprogramm. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten nun jeweils montags, mittwochs und freitags ihre Obst- und Gemüseportion. Die Zubereitung erfolgt vor Ort und ist nur mit zusätzlicher Hilfe zu bewältigen. Für die tatkräftige Unterstützung danken wir besonders Frau Blasko (SAM) und den fleißigen Schulobsthelfern.

 

Möchten Sie uns beim Zubereiten unterstützen, wenden Sie sich an die Schulleitung.

Grundschule Klein Berkel  |  gs12.klein.berkel@hameln.de
Besucherzähler